Schutzbrillen für Zahnarzt, Medizin und Kosmetik - Teil 2

Teil II - Ausführungen und Komfort von Schutzbrillen - Details machen den Unterschied 

Schutzbrillen sind unbequem

Dass Schutzbrillen wichtig und in vielen Dental- und anderen Medizinbreichen notwendig sind, ist den meisten Behandlungsteams bewusst. Dennoch wird häufig immer nocht darauf verzichtet. Das Tragen einer medizinischen Schutzbrille wird als unbequem oder gar störend empfunden. Der Vorteil der Schutzwirkung wird durch mangelnde Trageeigenschaften aufgehoben. 

Gute Schutzbrillen zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur formalen und gesetzlichen Anforderungen an Arbeitsschutz entsprechen. Sie sind außerdem so gearbeitet, dass sie beim Tragen möglichst unauffällig sind. Besondere Konstruktionsdetails verhindern klassische Störeinflüsse beim Brille tragen wie, Druckstellenbildung oder beschlagene Gläser.   

Neben den mechanischen und optischen Eigenschaften einer Schutzbrille sind Ausführung und Tragekomfort für das Arbeiten ebenso wichtig. 

Welche Brillenausführungen gibt es?

Man unterscheidet Gestellbrillen, Korbbrillen und Visiere.
Für die meisten Anwendungen in der Zahnarztpraxis, bei Podologen oder in Tattostudios ist eine Gestellbrille sinnvoll. Sie ähnelt normalen Korrekturbrillen und ist eher schlank im Design. In Form einer Überbrille kann die Gestellbrille auch zusätzlich über der normalen Brille getragen werden. 

Korbbrillen sind etwas größer
und robuster. Sie schließen rund um die Augenpartie möglichst dicht am Kopf ab. Sie verhindern damit das Eindringen von Flüssigkeiten und Gasen und schützen so zusätzlich vor chemischen und biologischen Gefahren.

Gestellbrillen und Korbbrillen gibt es zusätzlich mit getönten Gläsern zum Schutz vor optischer Strahlung, z.B. bei der Lichthärtung. Sie schützen vor UV-Licht. 

Visiere
sind noch größer als Korbbrillen und bedecken Augenpartie und weitere Teile des Gesichtes. Allerdings schließen sie nicht direkt auf der Haut ab. Als dentale Schutzausrüstung sind sie häufig für den Einmalgebrauch konzipiert. Die Gestelle sind schlicht und leicht. Ihr Vorteil: Das Visier wird nach der Behandlung einfach vom Gestell abgelöst, entsorgt und durch ein Neues ersetzt. Das extrem geringe Gewicht macht sie beim Tragen angenehm.

Gestellbrillen sind unauffällig und im Praxisalltag meist ausreichend. Korbbrillen schützen noch besser gegen Spritzer und Gase. Sie sollten gut an der Haut abschließen. Visiere bedecken größere Gesichtsteile, sind aber insgesamt offener.

Welche Eigenschaften muss eine Schutzbrille noch haben?

Damit Schutzbrillen das Behandlungsteam bei der Arbeit optimal unterstützen sollten sie möglichst leicht und angenehm zu tragen sein. Spezielle Bügelausprägungen, die Verwendung weicher, anschmiegsamer Materialien und Einstellmöglichkeiten für Länge und Neigung der Bügel tragen zu einem guten Tragekomfort von Schutzbrillen bei. Die Verwendung von Soft Pads vermindert Druckstellenbildung an Ohren und Nase und macht auch längere Tragezeiten angenehm.

Damit Schutzbrillen nicht so schnell beschlagen und nicht so schnell verkratzen werden Sichtscheiben mit speziellen Beschichtungen angeboten. 

Sensible Typen und Dauerträger wählen eine möglichst leichte Brille, deren Gestell komfortoptimiert ist. Bei hoher Luftfeuchtigkeit oder größerer mechanischer Beanspruchung auf zusätzliche Beschichtungen gegen Beschlagen und Verkratzen achten.

Brauchen auch Patienten eine Schutzbrille?

Viele Praxen setzen auch Ihren Patienten Schutzbrillen während der Behandlung auf. Und das mit gutem Grund. Denn auch beim Patienten können unangenehme Blendeffekte auftreten oder Aerosolpartikel in die Augen gelangen.  
Da die Brillen jeweils nur kurze Zeit getragen werden und die Anforderungen an das Sehvermögen während der Behandlung andere sind reichen meist einfachere Brillen aus. Dennoch sollten auch sie ausreichend Schutz bieten. 

Schutzbrillen für Patienten können den Behandlungskomfort und das Wohlbefinden erhöhen. 

Übersicht Monoart Schutzbrillen von Euronda >>

Spamschutz - Bitte Zeichenfolge in das Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Monoart Schutzbrille Cube, kratzfest, beschlagfrei, Soft Pad Technologie Monoart Schutzbrille Cube
Inhalt 1 Stück
22,40 €
22,40 € *
Monoart Brille Evolution - extrem leicht und anschmiegsam Monoart Schutzbrille Evolution
Inhalt 1 Stück
17,00 €
17,00 € *
Schutzbrille Cube - dichter Abschluss an Stirn und Gesicht Monoart Schutzbrille Cube - mit...
Inhalt 1 Stück
24,50 €
24,50 € *
Komfortbrille Evolution mit Schutzfilter orange Monoart Schutzbrille Evolution -...
Inhalt 1 Stück
19,20 €
19,20 € *
Monoart Schutzbrille Light - sterilisierbar Monoart Schutzbrille Light
Inhalt 1 Stück
9,10 €
9,10 € *
Schutzbrille Light mit Orangefilter - für Brillenträger geeignet Monoart Schutzbrille Light - mit...
Inhalt 1 Stück
19,70 €
19,70 € *
Monoart Schutzbrille Ultra Light - beschlaghemmend Monoart Schutzbrille Ultra Light
Inhalt 1 Stück
12,50 €
12,50 € *
Monoart Stretch - Polycarbonat-Scheiben und bequeme Nasenpolster Monoart Schutzbrille Stretch
Inhalt 1 Stück
21,30 €
21,30 € *
Schutzbrille Stretch doppelter Beschlag- und Kratzschutz Monoart Schutzbrille Stretch - mit...
Inhalt 1 Stück
22,40 €
22,40 € *
Schutzbrille Total Protection mit verstellbaren Bügeln Monoart Schutzbrille Total Protection
Inhalt 1 Stück
16,50 €
16,50 € *
Monoart Visierbrille, Gesichtsschutz Monoart Visier inkl. 10 Schilde
Inhalt 1 Set
22,40 €
22,40 € *
Monoart Einmalbrille mit 5 farbigen Bügeln Monoart Visier, klein - 5 Bügel, 20 Schilde
Inhalt 1 Set
24,50 €
24,50 € *